Sieg am Masenberg

Bericht von Wolfgang Treitler
Am 2.9. wurde das Masenbergrennen in Hartberg ausgetragen, 14 km lang, mit Steigungen bis zu 22%, einer Höhendifferenz von 900 Metern und gleichzeitig steirische Bergmeisterschaft für Masters-Fahrer. Der Slowene Tomislav Cuk und ich probierten einander ab dem Beginn aus, auf einem Steilstück 4,5 km vor dem Ziel setzte ich mich dann ein wenig ab und kam schließlich eine halbe Minute vor ihm als Erster ins Ziel. Den dritten Platz belegte der Organisator und neue steirische Bergmeister Sepp Handler.